Studentische Hilfskraft im Bereich physikalische Reifensimulatio

 In

Webseite Fraunhofer- Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.

Der Bereich »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM, beschäftigt sich mit der Entwicklung und Qualifikation von Modellierungs- und Simulationstechnologien zur virtuellen Produktentwicklung von Fahrzeugen. Dabei werden mathematische Verfahren und Methoden mit Daten, ingenieurwissenschaftlichen Erkenntnissen und Modellierungstechniken kombiniert.

In diesem Zusammenhang entwickeln wir die Softwarelösung CDTire zur Simulation von Reifen. Diese unterstützt als Bestandteil moderner MKS-Programme Entwicklungsingenieur*innen bei fast allen Analyseszenarien.

 

Was Du bei uns tust

Erstellung, Aufbau und Parametrisierung von Reifenmodellen mit CDTire
Unterstützung bei der geometrischen Beschreibung aller Bestandteile eines Reifens
Analyse von CDTire-Reifenmodellen anhand unterschiedlicher dynamischer Manöver
Dokumentation der erarbeiteten Ergebnisse

Was Du mitbringst

Student*in (BA oder MA) im Studiengang Maschinenbau mit Vertiefung in Simulation, Computer Science, Softwareengineering, Mathematik oder Physik
Interesse an Forschungsthemen rund um den Bereich Reifensimulation
Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
Programmiererfahrungen in Matlab und Simulink sind von Vorteil
Erfahrungen mit Softwaretests sind wünschenswert

Was Du erwarten kannst

Spannende Aufgaben in einem engagierten, internationalen Team aus Wissenschaftler*innen
Vielfältige Möglichkeiten und Angebote zum wissenschaftlichen Austausch
Eine spannende Tätigkeit, die sich mit aktuellen Fragestellungen der Fahrzeugentwicklung beschäftigt
Hohes Maß an Eigenverantwortung und die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
Flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit der Führungskraft

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 6 bis 8 Stunden.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

 

Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:

Dr. Christoph Burkhart : christoph.burkhart@itwm.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

www.itwm.fraunhofer.de

Kennziffer: 73003

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an isabelle.dieckhoff@itwm.fraunhofer.de

Neueste Beiträge