Sprachförderkräfte im Raum Frankenthal

 In

Webseite Mannheimer Zentrum für Empirische Mehrsprachigkeitsforschung (MAZEM gGmbH)

Am Mannheimer Zentrum für Empirische Mehrsprachigkeitsforschung (MAZEM gGmbH) werden ein bis zwei Förderkräfte gesucht. Das Projekt „Sprachförderung an Grundschulen im Raum Frankenthal“ hat zum Ziel, Kinder in der Unterrichtssprache Deutsch zu stärken und wird vom Rotary Club Frankenthal gefördert.

Tätigkeit

  • Kollegiales Zusammenwirken mit Lehrer*innen (Team Assistant)
  • Aneignung von Wissen über Spracherwerb sowie sprachförderliche Strategien im Qualifizierungsworkshop
  • Unterstützung der Kinder während des Unterrichts oder in Kleingruppen (4-6 Kinder)
  • Je nach Bedarf in allen Klassenstufen (1-4) möglich
  • Einsatzzeiten: 2×90 min pro Woche
  • Arbeitsort: Frankenthal

Voraussetzungen:

  • Interesse an der deutschen Sprache und deren Vermittlung
  • Pädagogisches Feingefühl sowie Spaß am Umgang mit Kindern im Alter von 6-10 Jahren
  • Verfügbarkeit während eines ganzen Schuljahres
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Wünschenswert, aber keine Voraussetzung sind …

  • Erfahrungen im Unterrichten
  • Erfahrungen im Umgang mit Kindern
  • Pädagogische Qualifikation/Studium

Davon profitieren Sie:

  • Vergütung von 25€ pro Stunde auf Honorarbasis
  • Erprobung der eigenen Lehrerpersönlichkeit sowie pädagogischer Kompetenzen
  • Ausbildung von theoretischen und methodisch-didaktischen Sprachförderkompetenzen
  • Soziales Engagement

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte wenden Sie sich bis spätestens zum 15.02.22 per Mail an Janita Lesser (lesser@mazem.de). Bei Fragen können Sie sich auch gerne bei der genannten E-Mail-Adresse melden.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an lesser@mazem.de

Neueste Beiträge