Studentische Hilfskräfte (m/w/d) für das CILS4EU-DE Projekt

 In
  • Werkstudent*in
  • Mannheim

Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung

Das Forschungsprojekt Children of Immigrants Longitudinal Survey in Four European Countries-Germany (CILS4EU-DE) am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) sucht für die Zeit vom 01.08.2021 bis 31.01.2022 ungeprüfte oder geprüfte studentische Hilfskräfte (m/w/d) mit 30-40 Stunden/Monat.

Die Kerntätigkeit beinhaltet die Mitarbeit beim Datenabgleich und bei der Harmonisierung der CILS4EU-DE Daten mit Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Des Weiteren unterstützt die studentische Hilfskraft die Projektmitarbeiter/innen bei allen im Projekt anfallenden Tätigkeiten, wie beispielsweise Recherchetätigkeiten. Erforderlich ist ein routinierter Umgang mit komplexen Datensätzen, speziell mit der Aufbereitung solcher Datensätze (vorzugsweise in Stata; aber auch Kenntnisse in R/Excel/anderen Statistikprogrammen sind von Vorteil). Wir legen besonderen Wert auf eine sehr gründliche, verantwortungsvolle Arbeitsweise und hohe Teamfähigkeit.

Die Vergütung beträgt 10,77 Euro/Stunde für Bachelor-Studierende bzw. 12,52 Euro/Stunde für Master-Studierende.

Ihre Bewerbung (kurze Informationen zur Person, aktueller Notenauszug und tabellarischer Lebenslauf mit Angabe von Telefonnummer, Anschrift und E-Mail-Adresse) schicken Sie bitte bis einschließlich 17.06.2021 an:

Leonie Kriegel
E-Mail: cils4eu-bewerbung@mzes.uni-mannheim.de

Universität Mannheim
MZES
A5, 6; Gebäudeteil: A; Raum: 114
68159 Mannheim

Das Bewerbungsverfahren findet aufgrund der aktuellen Situation online und/oder telefonisch statt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Projektmitarbeiter/innen per Email an cils4eu-bewerbung@mzes.uni-mannheim.de oder telefonisch unter 0621-181-2857.

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass bei der Übermittlung einer unverschlüsselten E-Mail Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter nicht ausgeschlossen werden können. Hinweis zum Datenschutz: Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet, elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 DS-GVO können Sie dem Bereich „Stellenanzeigen“ der Universitätshomepage entnehmen: https://www.uni-mannheim.de/universitaet/stellenanzeigen/datenschutz-bei-bewerbungen/

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte www.uni-mannheim.de.

Neueste Beiträge