Referenten in der Anwendungsentwicklung (w/m/d)

 In
  • Vollzeit/Full Time
  • Fellbach

Webseite Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Zahlen schaffen Wissen: Als größter Informationsdienstleister des Landes Baden-Württembergs erheben wir objektiv und neutral Daten zu allen wichtigen Lebenslagen. Unsere Arbeit ist die Basis für Analysen und Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Anwendungsentwicklung entwickelt für das Statistische Landesamt und den Statistischen Verbund Verfahren und Fachanwendungen zur Datenerhebung, -aufbereitung und -analyse. Die Anwendungsentwicklung unter Windows erfolgt dabei in erster Linie mit Java und JavaScripts und Frameworks wie z.B. React. Ferner setzen wir für die Statistik typische Werkzeuge wie SAS und R ein.

Im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg ist im Referat

» Anwendungsentwicklung «

ein nach Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 14 LBesGBW bewerteter Arbeitsplatz eines

Referenten in der Anwendungsentwicklung (w/m/d)
zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer zu besetzen.

Ihre Aufgaben
·        Sie leiten das Sachgebiet Anwendungsentwicklung inklusive der Koordinierung des          Personaleinsatzes und unterstützen die Referatsleitung bei der Steuerung der operativen Fähigkeiten,

·        das Entwickeln und die Pflege von Fachverfahren mit Java, Frameworks und React gehört ebenso zu ihren Aufgaben, wie das Bugfixing und Troubleshooting des entwickelten Softwarecodes,

·        bei Softwareprojekten im Statistischen Verbund leiten Sie die Projekte,

·        Sie erkennen Softwareentwicklungsschwerpunkte und leiten daraus neue methodische Ansätze der Statistikproduktion ab,

·        Sie wirken an der Entwicklung in der Künstlichen Intelligenz in unserem Hause maßgeblich mit.

Ihr Profil
·        Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-, Magister- oder Masterabschluss) der Fachrichtungen Informatik, Mathematik, Physik,

·        Erfahrungen in der Anwendungs- und Softwareentwicklung (Softwarearchitektur, agile Softwareentwicklungsmodelle, CI/CD-Methoden) sind vorhanden,

·        neben der Fähigkeit zur Mitarbeiterführung bringen Sie Erfahrung im Projektmanagement mit,

·        Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Belastbarkeit gehören zu ihren Stärken,

·        Sie haben ein hohes Verständnis für Informationssicherheit, Datenschutz und aktuelle Entwicklungen in der Informationstechnologie, wie z.B. Verfahren und Methoden aus der Künstlichen Intelligenz.

Unser Angebot
·        eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten,

·        strukturierte Einarbeitung in den Arbeitsbereich und die Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Kompetenzen durch verschiedene Fortbildungsangebote,

·        jährliche Sonderzahlung sowie eine Zusatzversorgung als Betriebsrente,

·        Heiligabend und Silvester dienstfrei, 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche,

·        flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Falls Sie in Teilzeit arbeiten möchten, geben Sie bitte Ihren Teilzeitwunsch in der Bewerbung an,

·        die Möglichkeit von Homeoffice,

·        gute ÖPNV-Anbindung. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW,

·        vielfältige Angebote im Rahmen des internen Gesundheitsmanagements sowie eine eigene Kantine,

·        unser Dienstsitz befindet sich in Fellbach.

Ihre Bewerbung
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns bitte Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der

Kennziffer 1424 bis zum 16.04.2024

über unser Bewerbungsportal zu.

Informationen rund um das Bewerbungsverfahren finden Sie hier oder auf unserer Homepage unter „Karriere“.

Grundsätze
Vollzeitarbeitsplätze sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an personal@stala.bwl.de

Neueste Beiträge