Gruppenbetreuerin bzw. einen Gruppenbetreuer (m/w/d) für Führungen und Workshops auf Abruf

 In
  • Teilzeit
  • Mannheim

Webseite TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit

Das TECHNOSEUM Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, Stiftung des öffentlichen Rechts, wird vom Land Baden-Württemberg und von der Stadt Mannheim getragen und hat den Auftrag, die Technik- und Industriegeschichte vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu erforschen und allgemein verständlich darzustellen. Zu diesem Zweck unterhält das Museum in einem 1990 eröffneten und denkmalgeschützten Gebäude umfangreiche Sammlungen und wendet sich mit seinen Ausstellungen sowie weiteren Veranstaltungen an eine breite Öffentlichkeit. Zum Museumsbetrieb gehört eine umfangreiche Bildungs- und Vermittlungsarbeit für verschiedene Zielgruppen, insbesondere für Schulen. Neben den Ausstellungen stehen für praktische Angebote im naturwissenschaftlich-technischen Bereich das Laboratorium und ein Werkraum zur Verfügung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Gruppenbetreuerin bzw. einen Gruppenbetreuer (m/w/d) für Führungen und Workshops auf Abruf

Aufgaben:

  • Sie betreuen Gruppen und Einzelpersonen unter anderem im Rahmen von Ausstellungsführungen, naturwissenschaftlich-technischen Angeboten, Kindergeburtstagen oder offenen Angeboten.
  • Dabei vermitteln Sie die zugehörigen naturwissenschaftlichen, technischen oder historischen Kenntnisse. Sie gehen auf das Alter sowie unterschiedliche Erwartungen und Voraussetzungen der Besuchergruppen ein und treffen nach eigenem Ermessen methodisch-didaktische Entscheidungen.
  • Sie setzen bereits bestehende Konzepte um und sind in der Lage, darauf aufbauend eigene gruppenspezifische Konzepte zu erarbeiten.

Voraussetzungen:

  • Ein laufendes oder abgeschlossenes Studium an einer Pädagogischen Hochschule/ Hochschule/ Universität in naturwissenschaftlichen Fächern, Technik oder Medienwissenschaften bzw. entsprechende Qualifikationen oder Berufserfahrung,
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und die Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte anschaulich zu erläutern, sind von Vorteil,
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil,
  • wegen der Öffnungszeiten und Bandbreite der Nachfrage sind flexible Arbeitszeiten, vor allem unter der Woche vormittags und Einsätze am Wochenende sowie gelegentlich am Abend erforderlich.

Vergütung:

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40% (zzt. 15,8 Stunden), welche jedoch je nach Arbeitsanfall flexibel abgerufen wird. Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 9 b TV-L. Informationen dazu siehe:

https://lbv.landbw.de/documents/20181/42056/4_Tabellenentgelt+ab+01.01.2021.pdf

Wir bieten:

Eine sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer großen Kulturinstitution, eine angemessene Vergütung mit einer zusätzlichen attraktiven betrieblichen Altersvorsorge, eine gute Work-Life-Balance und eine Arbeitsplatzsicherheit im Öffentlichen Dienst. Gewährt wird ein Mobilitätszuschuss zum „Job-Ticket Baden-Württemberg“.
Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Personen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse richten Sie bitte bis zum 5. Dezember 2021 an:

TECHNOSEUM, Personalstelle, Museumsstraße 1, 68165 Mannheim oder als ein zusammenhängendes PDF (max. 5 MB) per E-Mail an: bewerbung@technoseum.de.
Bitte beachten Sie: Aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung können wir Ihre per Post eingegangenen Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden.

Für Auskünfte stehen Ihnen die Abteilungsleiterin Museumspädagogik, Frau Kaysers (Tel. 0621/4298-796) sowie der Kaufmännische Leiter, Herr Dr. Bortloff (Tel. 0621/4298-779) zur Verfügung.

Weitere Informationen zum TECHNOSEUM finden Sie im Internet unter www.technoseum.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an antje.adam@technoseum.de

Neueste Beiträge