Wissenschaftliche Hilfskraft zur Unterstützung bei der Anwendungsentwicklung im Gesundheitskontext (m/w/d)

 In

Webseite wifo1 Universität Mannheim

Lehr­stuhl für ABWL und Wirtschafts­informatik

Die Stelle dient der Unterstützung im Forschungsprojekt Mannheim Molecular Intervention Environment (M²OLIE). Das Ziel von M²OLIE ist die Etablierung einer patientenzentrierten und zeitoptimierten Infrastruktur für innovative Tumortherapien mittels molekularer Intervention im Rahmen eines One-Stop- Shop, von der Patientenaufnahme über die Diagnostik bis zur abschließenden Therapiemaßnahme und Entlassung. Der Lehrstuhl von Prof. Heinzl ist dabei für das Verbundprojekt M²DATA und dessen Konzeption eines M²OLIE übergreifenden Datenversorgungsprozesses verantwortlich. Wir beschäftigen uns insbesondere damit, den Behandlungsprozess durch Entwicklung und Einsatz von Informationssystemen zu unterstützen.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Weiterentwicklung von medizinischen Anwendungen
  • Projektarbeit in einem interdisziplinären Forschungsvorhaben mit Industrie, Medizin und Wissenschaft
  • Fehleranalyse bei Software- und Schnittstellenproblemen

Ihr Profil:

  • Kenntnisse in Desktop-, App- oder Web-Entwicklung (bspw. NodeJS, PHP, Python, Android)
  • Interesse an eigenständiger Entwicklung und Pflege von Software- und Server-Diensten
  • Freude am Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Technologie und medizinischer Praxis

Eckdaten

  • Start: ab sofort
  • Eingruppierung: studentische Hilfskraft
  • Umfang (Stunden/Woche): 5-10 Stunden
  • Arbeitsort: Flexibel; remote und in Mannheim, L 15, 1-6
    (in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof)

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an oberste@uni-mannheim.de

Neueste Beiträge