Postdoc/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

 In
  • Vollzeit/Full Time
  • Mannheim

Webseite Zentralinstitut für Seelische Gesundheit

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit steht für international herausragende Forschung und wegweisende Behandlungskonzepte in Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Suchtmedizin.

In der Arbeitsgruppe Entwicklungsneurowissenschaften in der Psychiatrie des Kindes- und Jugendalters (Co-Leitung: Dr. Pascal Aggensteiner) suchen wir im Rahmen eines von der DFG geförderten Projekts zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Postdoc/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit einem Stellenanteil von 50-100%. Die Tätigkeit ist auf 1 Jahr befristet, mit Option auf Weiterbeschäftigung.

Das Projekt mit dem Titel „Langfristige Auswirkungen früher negativer Umwelteinflüsse auf das soziale Gehirn“ wird in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (Leitung: Prof. Dr. Dr. Tobias Banaschewski) durchgeführt.

 

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet:

  • Durchführung verschiedener Paradigmen für die (f)MRT Bildgebung, klinische Interviews, EEG Messungen sowie ambulantes Assessment
  • Projektorganisation und Datenverwaltung
  • Auswertung von fMRT- und EEG-Daten und ambulantem Assessment
  • Mitarbeit bei Publikationen und Arbeitsberichten

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • Abschluss in Psychologie, Biologie, Informatik, Neurowissenschaften oder einem verwandten Fach (Diplom/Master)
  • gute Kenntnisse in Englisch, in kognitiv- klinischen Neurowissenschaften und Statistik
  • Interesse an neurowissenschaftlicher und klinisch-psychologischer Forschung, Begeisterung für genaues wissenschaftliches Arbeiten
  • Freude am Umgang mit Menschen, Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Hohe Motivation selbständige Arbeitsweise
  • Kenntnisse und Erfahrung mit EEG und/oder fMRT sowie Programmierkenntnisse (Matlab, R, Python) sind erwünscht

Das bieten wir Ihnen

  • Eine vielseitige, anspruchsvolle Aufgabe in einem engagierten Team
  • Ein kollegiales Umfeld, das Eigeninitiative und neue Ideen unterstützt
  • Die einzigartige Möglichkeit, mit längsschnittlich gewonnenen Daten verschiedener Modalitäten aus verschiedenen Kohorten zu arbeiten, bspw. (f)MRT, ambulantes Assessment, Hormone und Genetik
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Teilzeitstellen
  • Jobticket
  • Gute Erreichbarkeit und zentrale Lage im Herzen von Mannheim
  • Betriebliche Gesundheitsförderung mit Sonderkonditionen bei Sportangeboten
    Corporate Benefits und weitere lokale Vergünstigungen
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL)
  • Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)

Kontakt

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Dr. Pascal-M. Aggensteiner, Tel. 0621 1703-4936, wenden. Bitte bewerben Sie sich bis zum 20.05.2022 über unser Online-Karriereportal.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.zi-mannheim.de.

Neueste Beiträge