Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unicef Pub Quiz

29. Oktober @ 20:00 - 22:00

Ihr wollt etwas unternehmen, aber Corona steht im Weg? Wir haben die Lösung für Euch! Denn auch in Corona-Zeiten wollen wir genauso wenig auf spannende Abende mit unseren Freunden verzichten, wie Ihr!

Daher laden wir Euch zu unserem zweiten UNICEF Pub Quiz Livestream auf YouTube ein. Schnappt Euch ein paar Freunde, Snacks und Drinks und werft Eure letzte Skype oder Zoom-Session des Tages an, denn am Donnerstag den 29.10.2020 um 20 Uhr kann der große Rate-Spaß beginnen. Wenn Ihr dabei seid, könnt Ihr mit etwas Glück auch kleine Preise gewinnen 😉

Für das maximale Quiz-Erlebnis haben Wir für Euch zehn handverlesene Fragekategorien vorbereitet. Es ist also wirklich für jede und jeden etwas dabei. Ihr könnt allein oder als Team teilnehmen (empfohlene max. Gruppengröße: 5 Leute pro Team). 

Wenn Euer Interesse geweckt ist, findet Ihr unter diesem Link unseren YouTube Kanal, wo bereits der Livestream auf Euch wartet:

https://www.youtube.com/watch?v=aw37xoN5IkA&feature=youtu.be 

 

Auch in der Pause will für Unterhaltung gesorgt sein! Hierfür haben wir junge, talentierte Künstler*innen aus Mannheim und Umgebung gefragt, ob sie uns unterstützen möchten – und sie haben geliefert! Weitere Infos zur Pausenunterhaltung folgen bald…

Folgt uns auf Instagram für weitere Infos zum Pubquiz und rund um die Hochschulgruppe: https://www.instagram.com/unicefmannheim/?hl=de

 

Das Pub Quiz findet zugunsten des UNICEF Projekts „Gambia: Mädchen vor Genitalverstümmelung schützen!“ statt. 

Link zum Spendenzweck: https://www.unicef.de/informieren/projekte/afrika-2244/gambia-19280/maedchenbeschneidung-gambia/174438 

Mit dem Projekt hilft Unicef weltweit Frauen und Mädchen, die bereits weibliche Genitalverstümmelung (englisch: Female Genital Mutilation, FGM) erlitten haben oder es mit hoher Wahrscheinlichkeit noch werden. Über 4 Millionen Mädchen sind jedes Jahr gefährdet, die meisten haben noch nicht einmal ihr 15. Lebensjahr erreicht. Hauptsächlich wird FGM in Afrika, Asien und dem Mittleren Osten praktiziert, aber auch in Europa ist es verbreitet. Die körperlichen und psychischen Folgen sind fatal und können schlimmstenfalls sogar zum Tod führen. 

Wir freuen uns über jede und jeden die/der für diesen Zweck spendet, um jungen Mädchen ein Leben ohne Gewalt und Schmerzen zu ermöglichen. 

 

Details

Datum:
29. Oktober
Zeit:
20:00 - 22:00
Website:
https://www.facebook.com/events/263090471772018