Corona Fonds der Universität Mannheim

 In Allgemein

+++Bewerbungsfrist: 31 Mai 2020 +++

Die Corona Pandemie stellt für Studierende in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung dar.
Doch besonders finanzielle Notlagen, weil man beispielsweise den Nebenjob verloren hat oder die Unterstützung durch die Familie aussetzen muss, hindern Studierende daran ihr Studium erfolgreich zu weiterzuführen.

Wie in der von uns durchgeführten Corona-Umfrage sehen circa 18 Prozent der Studierenden an der Universität Mannheim ihr Studium durch die Corona-Pandemie ausgelöste finanzielle Notlage gefährdet.

Die Stiftung der Universität Mannheim hat aufgrund dessen die Corona Fonds ins Leben gerufen.
Ausgewählte Studierende in finanziellen Schwierigkeiten sollen eine Einmalzahlung in Höhe von 800€ (ohne Rückzahlung) erhalten.
Grundsätzlich richtet sich das Notlagenstipendium an alle Bachelor- und Masterstudierende, sowie internationale Studierenden der Universität Mannheim.

Die Bewerbung ist noch bis zum 31.Mai 2020 möglich.
Bei der Vergabe der Notlagenstipendien wird unsere Sozialreferentin Melina Hammer der Auswahlkommission als studentische Vertretung beiwohnen.

Mehr Informationen dazu, wie man sich bewerben kann und welche Unterlagen benötigt werden, könnt ihr auf der Webseite der Universitätsstiftung unter Corona Fonds einsehen.
Zur Finanzierung des Notlagenstipendiums werden derzeit auch noch Spenden gesammelt!

 

Neueste Beiträge